Lygodactylus williamsi

Der Himmelblaue Taggecko gehört zur Art der Lygodactylus und ist unter dieser Art einer der schöneren arten. Auch deshalb ist er in der freien Natur vom aussterben bedroht, unteranderem auch der illegale Handel mit Wildfängen. Desalb ist es wichtig beim kauf darauf zu achten, das es nachzuchten sind. Die Männchen erreichen eine KRL von ca. 40-42mm, die Weibchen bleiben mit 36-38mm etwas kleiner.

Insgesamt beträgt die maximale Größe von L.williamsi ca. 85mm.

Die Grundfärbung ist bei Männchen blau wobei die Weibchen bronzegrün sind. Bei beiden Geschlechter zieht sich von der Nase bis zum Nacken ein Schwarzer strich. Momentan habe ich leider kein Weibchen mehr und kann somit keine jungtiere mehr nachziehen. Ich bin jedoch dabei mir wieder ein weibchen zuzulegen. Dies kann jedoch ein weile gehen.

Verbreitungsgebiet.
Diese schön blauen Geckos kommen im Kimboza-Forest Waldgebiet vor und sind da auch vom Aussterben bedroht.

Futter.
Das Futter ist auch da Hauptsächlich Insekten, der grösse der Geckos angepasst. auch gerne werden Bananenbrei oder Honig genommen. Auch habe ich schon beobachtet, das sie bei mor an die dargebotenen Pollen gingen.